Salzburg: Der perfekte Winter- & Weihnachtstrip

Salzburg: Der perfekte Winter- & Weihnachtstrip #1

eingetragen in: Allgemein, Europa, Österreich | 3

Seit ich in den Niederlanden wohne überkommt mich jedes Jahr zur Weihnachtszeit das dringende Bedürfnis einen Trip zu einem „echten“ Weihnachtsmarkt zu unternehmen. 2013 sollte es nach Salzburg gehen. Da Amsterdam – Salzburg nicht gerade ein Katzensprung ist, beschlossen wir ein paar Tage dran zu hängen. Was dabei rauskam war unser perfekter Winter-Weihnachts-Roadtrip durch Deutschland und Österreich. Und los geht es mit der 1. Etappe:

 

Tag 1: Start in München

Start und Endpunkt unserer Reise war München, jedoch schenkten wir der bayerischen Hauptstadt dieses Mal keinen zweiten Blick, schwangen uns in unseren Mietwagen und machten uns auf den Weg in Richtung Österreich.

Winterzauber Chiemsee im Winter

Zwischenstopp: Chiemsee

Als perfekter Zwischenstopp stellte sich für uns der Chiemsee heraus. Per Zufall landeten wir nach einem kleinen Spaziergang entlang des Ufers mit wunderbarem Blick auf den See und die Berge im Badehaus, wo wir uns gleich mal voller Vorfreude auf die kommenden Tage eine Ladung österreichische Leckereien einverleibten: Kaiserschmarrn und Apfelstrudel. Beides sehr zu empfehlen. Lustiges Detail des Badehauses: Es gibt ein Bierbad.

Blick auf den ChiemseeBierbad im BadehausApfelstrudel im Badehaus Bierbad im Badehaus im Einsatz

Tagesziel: Salzburg

Salzburg Salzburg – uns Deutschen bekannt als Mozartstadt, bei Amerikanern und Asiaten aber hauptsächlich beliebt durch das Musical „The Sound of Music“ welches auf der wahren Geschichte der musikalischen Familie Trapp basiert. Diese flüchtete 1938 aus Salzburg nach Amerika und wurde dort als „Trapp Family Singers“ bekannt. Lustigerweise blieb der Erfolg der Trapp-Familie und später des Broadway-Musicals den Salzburgern lange Zeit verborgen. Mit der Verfilmung des Musicals wurde dem jedoch ein abruptes Ende gesetzt. Heute gibt es sogar „Sound of Music“ Touren, welche die Touristen entlang der Schauplätze des Films schleusen.

Mozart

Salzburg in der Wintersonne

Salzburger Weihnachtsmarkt: Der Christkindlmarkt

Salzburg ist die Wiege des bekanntesten Weihnachtslieds der Welt “Stille Nacht, heilige Nacht”. Allein aus diesem Grund lohnt sich ein Besuch zur Vorweihnachtszeit.

In der schönsten Zeit des Jahres lockt der Salzburger Christkindlmarkt mit Ständen voller süßer und deftiger Leckereien, Weihnachtsdekoration und jede Menge Kunsthandwerk vor der mächtigen Kulisse des Salzburger Doms. Liebliche Weihnachtsklänge liegen in der Luft, es riecht nach frischen Waffeln und kalte Finger wärmen sich an bunt verzierten Tassen mit Glühwein. Sehr viel wilder geht es vom 3.bis 8. Dezember jedes Jahr zu, wenn die Krampusse (die zottigen Begleiter des heiligen Nikolaus) und Perchten (Schreckensgestalten der Alpenregion) ihr Unwesen treiben.

Christkindlmarkt Salzburg

Christkindlmarkt Salzburg

Christkindlmarkt Salzburg

Blick auf Hohensalzburg

Adventsmarkt auf dem Festung Hohensalzburg

Wenn die Dämmerung sich über die Stadt senkt ist der perfekte Zeitpunkt angebrochen um den Sternen zu folgen und einen Aufstieg zum Festung Hohensalzburg in Angriff zu nehmen. Mehr als hundert Sterne leuchten den Weg und verwandeln die Festungsgasse in ein Meer aus Sternen.

Der Sternenpfad zum Schloss Hohensalzburg Aussicht vom Sternenpfad auf die erleuchtete Innenstadt Salzburgs

Oben angelangt offenbart sich einem der wunderbare Ausblick auf die festlich erleuchtete Innenstadt, welche übrigens zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. Im historischen Gemäuer der Festung erwartet einen ein besonders stimmungsvoller und romantischer Weihnachtsmarkt, der Salzburger Festungsadvent. Der Adventszauber ist hier beinahe greifbar.

Weihnachtsmarkt im Schloss Hohensalzburg Weihnachtsmarkt im Schloss Hohensalzburg Weihnachtsmarkt im Schloss Hohensalzburg

Knurrt Dir der Magen? Für ein deftiges, typisch österreichisches Abendessen kann ich Zwettler’s Stiftskeller empfehlen. Das rustikale Ambiente, Tische, die man bunt zusammengewürfelt mit Fremden teilt, eine Speisekarte voller traditioneller Gerichte wie Wiener Schnitzel, Tiroler Gröst’l und Salzburger Brat’l und die in Lederhosen gehüllte Bedienung machen das Essen hier zum Erlebnis. Pluspunkt: Auch Vegetarier kommen hier auf ihre Kosten!

Wiener Schnitzel in Zwettler’s Stiftskeller

TIPP FÜR DEN CHIEMSEE
TIPPS FÜR SALZBURG
  • Der Salzburger Christkindlmarkt findet dieses Jahr vom 17.11. bis 26.12.2016 statt
  • Die genauen Daten der Krampus- und Perchten-Aktivitäten gibt es hier
  • Der Salzburger Festungsadvent ist an allen Adventswochenenden von 10 bis 19 Uhr geöffnet, von 16 bis 19 Uhr sorgen die Turm- und Weisenbläser für musikalische Untermalung
  • Eine Übersicht aller Weihnachtsmärkte in Salzburg gibt es hier
  • Rustikale österreichische Küche gibt es in Zwettler’s Stiftskeller. In der Weihnachtszeit empfiehlt sich eine Reservierung.

 

Warst Du schon einmal in Salzburg? Kannst Du noch besondere Tipps auf Lager?

Lust auf die 2. Etappe des perfekten Winter- und Weihnachtstrips im Salzburgerland bekommen? Dann klicke hier!

Folge Kerstin:

Kerstin hat schon früh gemerkt, dass es sich lohnt, über den "Tellerrand" hinaus zu blicken und ihr Herz inzwischen an viele Orte verloren. Auf paradise-found.de schreibt sie von ihren Reiseerlebnissen, (versteckten) Lieblingsorten und gibt wertvolle Reisetipps.

3 Antworten

  1. […] Und weiter geht unser perfekter Winter- und Weihnachtstrip mit einem kleinen Roadtrip durchs Salzkammergut, der uns vorbei am Wolfgangsee, mit kurzem Zwischenstopp in der Kaiserstadt Bad Ischl ins wunderschöne Hallstatt führt. Von dort aus geht es weiter über Gosau am Dachstein nach Golling, wo wir eine romantische Pferdekutschfahrt durch die verschneite Winterlandschaft unternehmen. Die 1. Etappe des perfekten Winter- & Weihnachtstrips findest Du hier. […]

  2. […] unseres perfekten Winter- und Weihnachtstrips. Nach einem wunderschönen Tag im weihnachtlichen Salzburg und einem Winter-Roadtrip über Bad Ischl ins schönste Seeörtchen der Welt, Hallstatt, und weiter […]

  3. […] Den ausführlichen Bericht über diesen 1. Tag unseres Advents-Road Trips gibt es hier […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.