Baumhaus Übernachtung im Schönbuch

Baumhaus Übernachtung im Schönbuch – von Wipfelträumen & Fabelwesen

Was haben die Römer, ein Musical-König und Fabelwesen miteinander gemein? Sie alle haben eine besondere Verbindung zu einer idyllischen Lichtung mitten im Naturpark Schönbuch, unweit von Weil im Schönbuch. Klingt erst einmal abstrus, ist aber tatsächlich so. 

Bereits die Römer wussten diesen Ort zu schätzen und bauten hier eine Villa Rustica, einen Gutshof mit Wirtschaftsgebäuden wie Ausgrabungen belegen. Ab 1980 glich das Gelände einem Hochsicherheitstrakt, denn hier arbeitete und residierte Rolf Deyhle, der Mann der das FIFA-Logo entwarf, das Musical nach Deutschland holte und Hollywood-Blockbuster drehte. Und seit 2018 treiben hier Fabelwesen wie der Klabautermann, die Windhexe, der Flaschengeist oder die Lichtelfe ihr Unwesen. Das sind nämlich die Namen der windschiefen und kunterbunten Baumhäuser, die sich in einem kleinen Wäldchen verstecken und ihren Gästen ein einmaliges Übernachtungserlebnis bieten. 

Geschichte der Baumhäuser und der Oase Weil

Als der Unternehmer Hans-Martin Schempp 2008 die Totenbachmühle, wie das Gelände auch genannt wird, kaufte, wollte er hier unter dem Namen Oase Weil einen Ort der Begegnung und Bereicherung für Körper, Geist und Seele schaffen. In der ehemaligen Deyhle-Villa, der umgebauten Reithalle und der neu gebauten Veranstaltungshalle sollte Ayurveda, Seminare und Veranstaltungen angeboten werden. Die Idee zu den Baumhäusern kam ihm spontan bei einem Urlaub im Abenteuerfreizeitpark und ersten Baumhaushotel Deutschlands, der “geheimen Welt von Turisede”. Schnell war der Entschluss gefasst, dass die Baumhäuser die perfekte Ergänzung zum Angebot der Oase Weil bilden. Vom einzigartigen Design und Fabelthema der Baumhäuser begeistert, schloss er sich mit Jürgen Bergmann, dem Holzgestalter und kreativen Kopf von Turisede zusammen und entwarf Pläne. Bis diese allerdings in die Tat umgesetzt werden konnten verstrichen einige Jahre mit unzähligen Genehmigungsanträgen, Behördengängen und schließlich Bauarbeiten. 

Baumhäuser Weil im Schönbuch

Baumhäuser Oase Weil – luxuriös übernachten zwischen Baumwipfeln

2018 wurden die acht “Wipfelsuiten”, wie die Baumhäuser auch genannt werden, schließlich eröffnet. Denn hierbei handelt es sich nicht um einfache Baumhäuser sondern um mit Liebe zum Detail eingerichtete Unterkünfte für 4 bis 6 Personen mit Hotelkomfort. Neben bezogenen Betten, Handtüchern, Duschgels und Seifen stehen nämlich auch Essig, Öl, Salz, Pfeffer, Tee- und Kaffeebeutel sowie Zucker bereit. Im Kühlschrank der voll ausgestatteten Küche warten gekühlte Getränke auf die Gäste. Zudem dürfen sich die Besucher über W-Lan, Fernseher, kostenlose Hausschuhe (zum Mitnehmen hinterher) und ein Begrüßungsgetränk beim Check-in freuen. Bei der Rezeption kann man sich mit weiteren Getränken und Lebensmitteln eindecken. Und am Morgen wird ein gefüllter, nach persönlichen Wünschen zusammengestellter, Frühstückskorb bis zur Baumhaustür gebracht.

Baumhaus Übernachtung im SchönbuchBaumhäuser Weil im Schönbuch

Ein Traum für Fantasyfans

Die imaginären Bewohner und Namensgeber der Baumhäuser haben übrigens nicht nur dem Interieur einen unverwechselbaren Stempel aufgedrückt sondern bestimmen auch deren Äußeres. So ist die Form des “Klabautermann” einem Schiff nachempfunden und das “Burggespenst” verfügt über einen burgartigen Aussichtsturm. Durch die spielerischen Elemente und verwinkelte Bauweise der Baumhäuser, welche stellenweise leichte Kletterpartien erfordert, wird das Kind in einem wach gekitzelt und die Fantasie angeregt. 

Baumhaus Übernachtung im Schönbuch
Bei einer Baumhaus Übernachtung im Schönbuch hat man die Qual der Wahl zwischen 8 verschiedenen Unterkünften

Im Einklang mit der Natur

Das Ziel der Baumhäuser: Den Gästen die Natur nahezubringen. Und das gelingt hier, zwischen den Baumwipfeln, mit Blick auf die blühenden Wiesen und umliegenden Wälder, ganz wunderbar. Durch die Lage mitten im 156 km2 großen Naturpark und Landschaftsschutzgebiet Schönbuch wird der Aufenthalt in der Oase Weil ganz vom Rauschen der Bäume, dem Zirpen der Grillen und dem Zwitschern der Vögel bestimmt und die Hektik des Alltags erscheint in weiter Ferne. 

Baumhaus Übernachtung im Schönbuch
Die wunderschöne Lichtung in deren Mitte sich die Baumhäuser der Oase Weil befinden

Erfahrungsbericht Baumhaus im Schönbuch

Bereits bei meiner ersten Übernachtung in einem Baumhaus im niederländischen Drenthe war klar: Das war nicht mein letztes Mal. Die luftige Höhe und die Nähe zur Natur machen den Aufenthalt in einem Baumhaus zu etwas ganz besonderem. Daher überraschte ich meine kleine Schwester zum Geburtstag mit einer Übernachtung im Baumhaus der Oase Weil – ein Unterfangen, welches durch Corona und der damit einhergehenden Schließung von Unterkünften mehrere Male verschoben werden musste. 

Als unser Besuch in den Baumhäusern im Juli 2021 dann endlich stattfinden konnte, lachte die Sonne vom strahlend blauen Himmel. Als wir kurz hinter Weil im Schönbuch bei einer unscheinbaren Abzweigung in den Wald abbiegen, wissen wir nicht genau, was uns erwartet. Erst ein Parkplatz, dann ein Schild mit dem Namen Oase Weil, welches uns tiefer in den Wald leitet. Als wir auf der anderen Seite wieder herauskommen, staunen wir nicht schlecht. Eine derart weitläufige Lichtung hätte ich hier gar nicht erwartet. Die Wiesen wurden erst vor kurzem gemäht und der würzige Duft nach Heu liegt in der Luft. Und mittendrin befindet sich eine Baumgruppe, in der schon von weitem bunte Holzelemente auszumachen sind – die Baumhäuser. Zuerst folgen wir jedoch den Schildern Richtung Rezeption, welche sich in der ehemaligen Deyhle-Villa befindet, flankiert von der Reithalle auf der einen und der neuen, roten Veranstaltungshalle auf der anderen Seite. 

Baumhaus Übernachtung im Schönbuch

Freundlich werden wir begrüßt und dürfen uns erst einmal mit einem Begrüßungsdrink neben dem plätschernden Springbrunnen im Innenhof niederlassen. Nebenbei füllen wir bereits die Liste mit unseren Frühstückswünschen aus. Diese werden am nächsten Morgen zur gewünschten Zeit bis vor die Baumhaustür geliefert. Ideal! 

Schließlich machen wir uns in Begleitung einer Mitarbeiterin auf zu “unserem” Baumhaus für die Nacht, die “Lichtelfe”. An der Baumhaustüre heißt es “Schuhe aus” und rein in die Hausschuhe (Socken mit Antirutschsohle), welche bei der Übenachtung inklusive sind und sogar mit nach Hause werden dürfen. Dann heißt es Treppensteigen. In der Lichtelfe gar nicht so wenige. In der ersten Etage befindet sich die Küche mit Barhockern, eine Sitzecke mit Fernseher und großem Tisch und der Ausgang zum unteren Balkon.

Baumhäuser Weil im Schönbuch
„Unsere“ Lichtelfe bei unserer Baumhaus Übernachtung im Schönbuch

Baumhaus Oase Weil

Darüber hinaus befindet sich hier auch ein Schlafzimmer und das Badezimmer mit Dusche und Toilette. Die Toilette, welche wie eine exotische Mischung aus Thron und Plumpsklo aussieht (in Wirklichkeit aber eine “normale” Toilette ist) bringt uns zum Schmunzeln und die Suche nach dem Spülknopf erstmal ins Grübeln. Eine Etage weiter oben liegt ein weiteres Schlafzimmer und noch eine Etage darüber eine kleine, verspielte Koje neben dem Zugang zum oberen Balkon.

Oase Weil

Wir sind von der Geräumigkeit, den lichtdurchfluteten Zimmern und den beiden Balkonen, durch die wir von frühmorgens bis spätabends Sonne pur genießen können, begeistert. Nachdem wir unser Domizil ausgiebig erkundet und alle Details in uns aufgenommen haben, machen wir einen Spaziergang. Ein geteerter Spazierweg führt einmal um die Lichtung herum und zeigt die Baumhäuser in ihrer vollen Pracht. Anschließend genießen wir die letzten Sonnenstrahlen bei einem Vesper (schwäbische Brotzeit) auf unserem Balkon, bevor wir es uns im Inneren des Baumhauses gemütlich machen. 

Baumhäuser Weil im Schönbuch

Nach einer wunderbaren Nachtruhe verwerfe ich den ursprünglichen Plan, zum Sonnenaufgang aufzustehen und drehe mich stattdessen noch einmal genüsslich um. Mein Bett ist einfach viel zu bequem und die Aussicht über die weite Wiesenfläche im Morgenlicht einfach unschlagbar. Hach, so könnte jeder Morgen beginnen! Pünktlich um 9 Uhr wird unser Frühstückskorb gefüllt mit Leckereien geliefert und wir verspeisen alles restlos in der  warmen Morgensonne auf der oberen Terrasse. Ein besonderes Lob an dieser Stelle auch dafür, dass der Frühstückskorb komplett verpackungsfrei daherkommt. Kurze Zeit später heißt es leider schon Abschied nehmen. Aber die Erinnerungen an die Nacht in dieser einzigartigen Unterkunft, an die warmen Sonnenstrahlen auf dem Balkon und die Aussichten ins Grüne rundum – die nehmen wir mit. 

Baumhaus Übernachtung im Schönbuch
Nach einer Baumhaus Übernachtung im Schönbuch wartet am nächsten Morgen ein reich gefüllter Picknickkorb vor der Baumhaustür.

TIPPS FÜR DEINE BAUMHAUS ÜBERNACHTUNG IM SCHÖNBUCH


Den Traum einer Übernachtung im Baumhaus erfüllst Du Dir mit einer Buchung auf der Webseite der Oase Weil. Keine der acht Wipfelsuiten für 4 bis 6 Personen gleicht der anderen. Für eine Übernachtung mit Begrüßungsdrink, Frühstück und allen oben genannten Leistungen bezahlst Du abhängig von Saison und Wochentag ab 140,- € im 4-Personen-Baumhaus. 

 

Ausflüge rund um die Oase Weil

Greifvogel-Erlebnispfad

in unmittelbarer Nähe der Baumhäuser führt der Greifvogel-Erlebnispfad, ein 5 km langer Rundweg vorbei, in dessen Verlauf auf Infotafeln viel Wissenwertes über Greifvögel wie den Uhu, den Steinkauz, den Sperber und viele andere Greifvogelarten vermittelt werden. Mehr Info und die genaue Strecke findest Du auf dieser Webseite

Greifvogel-Erlebnispfad Weil im Schönbuch

Waldenbuch und Rittersport (7 Autominuten)

Wusstest du, dass die “quadratisch, praktisch, gute” Lieblingsschokolade der Deutschen ihren Sitz in Waldenbuch hat? Für Besucher attraktiv ist nicht nur der SchokoShop, sondern auch die Schoko Ausstellung, das Kunstmuseum Ritter und wer möchte, kann sogar in der Schoko Werkstatt seine eigene Schokolade kreieren (gegen Anmeldung). Eine kleine Stärkung gibt’s im dazugehörigen Café. Und wer vor Ort ist, sollte definitiv auch dem historischen Stadtkern von Waldenbuch samt Schloss einen Besuch abstatten. 

 

Siebenmühlental (12 Autominuten)

Das Siebenmühlental mit seinen wild-romantischen blühenden Wiesen, dem fröhlich glucksenden Reichenbach und seinen teilweise bewirtschafteten Mühlen ist ein echtes Einod und ein fantastisches Ausflugsziel für alle Naturliebhaber. Für Wanderer empfiehlt sich eine 10 km lange Wanderung ab Musberg Kirchplatz immer dem Reichenbach folgend bis zum Gasthaus Liebenau. Von dort aus kann man mit dem stündlich verkehrenden Bus zurück nach Musberg fahren. Radfahrer parken auf dem Wanderparkplatz am Ortseingang zu Glashütte und radeln von dort aus auf der alten, inzwischen asphaltierten Bahntrasse nach Musberg. Ab dort dann wieder bergabwärts immer dem Flusslauf folgend von Mühle zu Mühle zurück zum Ausgangspunkt.

Besondere Ausflugsziele in Baden-Württemberg (5)

Bebenhausen (20 Autominuten)

Das schönste Dorf im Schönbuch ist definitiv Bebenhausen. Das denkmalgeschützte 340-Seelendorf befindet sich in malerischer Lage im Goldersbachtal und drängt sich rund um das Jagdschloss und Kloster Bebenhausen. Dieses diente vom 12. bis 16. Jahrhundert als Kloster und wurde ab 1807 teilweise als Jagdschloss für die württembergischen Könige umgebaut. Der Komplex zählt zu den schönsten und besterhaltensten Klosteranlagen Deutschlands und ein Besuch und – wer möchte – eine Führung lohnt sich. 

Bebenhausen

Schönbuchturm und Herrenberg (23 Autominuten)

Ganze 35 m schraubt sich der optisch beeindruckende Schönbergturm auf dem Herrenberger Stellberg in die Höhe und bietet feinste Panoramablicke über den Schönbuch und das Umland, bis hin zur Schwäbischen Alb und zum Schwarzwald. Anschließend lohnt eine Einkehr im Naturfreundehaus, eine Kletterpartie im Waldseilgarten oder eine Wanderung über die “Turm-Tour” ins 4 km entfernte, hübsche Herrenberg.  

Schönbuchturm bei Herrenberg

Tübingen (25 Autominuten)

Wo Hölderlin in einem Turm lebte, Goethe kotzte und Stocherkähne den venezianischen Gondeln Konkurrenz machen, genau dort befindet sich Tübingen. Auf historischen Spuren wandeln, ein Schloss besuchen und eine wahre Postkartenidylle genießen – all das und noch viel mehr sind gute Gründe, die malerische Neckar- und Universitätsstadt zu besuchen. 

Besondere Ausflugsziele in Baden-Württemberg

Weitere Ausflugsziele:
  • Kamelhof Weil im Schönbuch: Kamel-, Lama- und Eselstouren
  • Golfwelten Weil im Schönbuch: Abenteuer-Golfen mit abwechslungsreichen Hindernissen
  • Fildorado: Erlebnisbad in Filderstadt
  • Sensapolis: Fantasievolle Indoorerlebniswelt für Kinder

 

Die Baumhaus Übernachtung im Schönbuch wurde von der Oase Weil unterstützt. Vielen Dank dafür! Meine Meinung bleibt meine eigene.

Na, habe ich Dir Lust auf eine Baumhaus Übernachtung im Schönbuch gemacht? Oder warst Du selbst schon einmal dort? Erzähl es mir in den Kommentaren!

Weiterlesen:

 

Folge uns Kerstin:
Kerstin hat schon früh gemerkt, dass es sich lohnt, über den "Tellerrand" hinaus zu blicken und ihr Herz inzwischen an viele Orte verloren. Auf paradise-found.de erzählt sie von ihren Reiseerlebnissen, (versteckten) Lieblingsorten und gibt ausführliche Tipps zum Nachreisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.