Insel Marken

Insel Marken | Holland wie im Bilderbuch

Eingetragen bei: Allgemein, Europa, Niederlande 3

Nur 30 Auto- und 45 Busminuten von Amsterdam findet man Holland wie im Bilderbuch: Willkommen auf der Halbinsel Marken! Dicht an dicht stehen die dunkelgrün bis schwarz gestrichenen Holzhäuschen mit den so typischen weißen Giebeln und Fensterrahmen, die Wäsche flattert über den engen Gässchen an der Leine und die Boote schaukeln im kleinen Hafen. Idylle pur! Besucher aus Nah und Fern kommen jedes Jahr nach Marken um die charakteristischen Häuschen und die auffallende Marker Tracht zu bewundern, welche aus dem späten Mittelalter stammt.

Willkommen in Marken

Geschichte der Insel Marken

Im 13. Jahrhundert wurde Marken durch einen Sturm vom Festland getrennt. Jahrhundertelange Isolation und ein täglicher Kampf gegen die See folgten für die Bewohner der Insel. Zum Trotz gegen die Gezeiten bauten Sie ihre Häuser auf Stelzen und Warften. Auf ihrem Höhepunkt verfügte die Insel über 27 Warften, jedoch holte sich das Meer im Laufe der Jahrhunderte 12 davon wieder zurück. Haupteinnahmequellen waren lange Zeit die Fischerei, Landwirtschaft und Viehzucht.

Im Jahre 1957 wurde die Insel über einen Deich wieder mit dem Festland verbunden. Heutzutage sind von den 15 übergebliebenen Warften 12 bewohnt und eine dient als Friedhof. Marken lebt heute hauptsächlich vom Tourismus.

Die schönsten Ausflugsziele in Holland - MarkenInsel Marken

Sehenswürdigkeiten auf Marken

Markens Hauptattraktion sind seine hübschen Holzhäuser und die traditionelle Atmosphäre. Ein Streifzug über die Warften ist daher ein Muss. Besonders begeistert haben mich die kleinen Details überall: Alte Fensterläden und Türen, schön dekorierte Blumentöpfe, all das schien nur darauf zu warten von mir geknipst zu werden. Halte Ausschau nach dem gemütlichen kleinen Hafen, in dem die Boote gemütlich vor sich hin schaukeln und das eine oder andere Café zum Appeltaart met Slagroom (Apfelkuchen mit Schlagsahne) und warme Chokomelk (heiße Schokolade) einlädt.

Insel Marken - Der Hafen

insel-marken

Insel Marken in Holland - Hafen

Mein persönliches weiteres Highlight auf der Insel ist der Leuchtturm Paard van Marken (Pferd von Marken). Der im Jahre 1839 erbaute Leuchtturm ist stattliche 16 Meter hoch und besticht mit seiner tollen Lage. Du erreichst den Leuchtturm im Osten der Insel vom Hafen aus in circa 90 Gehminuten. Wer die ganze Insel umrunden will, benötigt zu Fuß etwa 3 Stunden. Mit dem Fahrrad geht dies natürlich um einiges schneller, allerdings sind nicht alle Pfade für Radfahrer zugängig. Einen Fahrradverleih findest Du am Parkplatz.

Insel Marken - Ausflugsziel in HollandInsel Marken in Holland

Wer wissen will wie die typisch holländischen Holzschuhe hergestellt werden sollte der Klompenmakerij einen Besuch abstatten. Hier erfährst Du nicht nur, wie die legendären Schuhe gemacht werden sondern kannst sie auch kaufen. Zudem gibt es die Möglichkeit, sich in traditioneller Marker Tracht fotografieren zu lassen.

Klompenmakerij MarkenInsel Marken in Holland

Zu unserem Besuch leider nicht geöffnet war das Marker Museum. In diesem kleinen Museum wird die traditionelle Marker Tracht ausgestellt, man kann sehen wie die Häuser früher ausgesehen haben und jede Menge über die Geschichte der Insel erfahren.

Insel MarkenLeider auch nicht besucht habe ich das Kijkhuisje Sijtje Boes. Anfang des 20. Jahrhunderts öffnete eine Frau namens Sijtje Boes den ersten Souvenirladen von Marken. Heutzutage ist dieser ein kleines Museum welches die ursprüngliche Einrichtung von Sjitjes Shop ausstellt.

Aktivitäten auf Marken

Du fühlst Dich noch nicht holländisch genug? Dann aber rauf auf den Drahtesel! Beim Fahrradverleih am Parkplatz von Marken bekommst Du für ein paar Euro nicht nur ein Fahrrad sondern auch noch Tipps für die Route.

Insel Marken in HollandInsel Marken in Holland

Wer lieber zu Fuß geht kann für ein geringes Entgelt (0,50 €) eine Wanderkarte beim Marker Museum erstehen. Ansonsten schlage ich einen Spaziergang durch die miteinander verbunden Warften Havenbuurt mit dem alten Hafen, Kerkbuurt mit dem Marker Museum und De Kets bis zum Leuchtturm vor. Auf dem Rückweg können noch die Rozenwerf und Witte Werf angesteuert werden.

Tipps für die Insel Marken

  • Marken liegt ca. 30 Autominuten von Amsterdam entfernt. Falls Du mit dem Auto kommst, bleibt dieses auf dem Parkplatz auf Marken stehen. Nur Bewohnern ist es gestattet, auf der kompletten Insel zu fahren.
  • Mit dem Bus erreicht man Marken mit der Buslinie 315 ab Amsterdam Centraal in 45 Minuten.
  • Auch per Fähre kann Marken erreicht werden. Diese fährt ab Volendam zwischen Mitte März und Oktober von 11 bis 18 Uhr alle 30 bis 45 Minuten. Im Winter finden einige Fahrten pro Tag abhängig von den Wetterbedingungen statt.
  • Die Klompenmakerij befindet sich neben dem Parkplatz und ist von 9:30 – 18:00 Uhr geöffnet.
  • Marker Museum: Kerkbuurt 44-47, geöffnet vom 31. März bis Anfang November werktags von 10:00 -17:00 Uhr (ab Oktober 11:00 – 16:00 Uhr) und sonntags 12:00 – 16:00 Uhr. Eintritt: 2,50 € für Erwachsene
  • Das Museum Kijkhuisje Sijtje Boes befindet sich am Hafen in der Havenbuurt 19, der Eintritt ist frei
  • Beim Fahrradverleih in Marken bezahlt man für 1h 5,- €, für den ganzen Tag 15,- €. In der Hochsaison (Juli und August) empfiehlt sich eine Reservierung

Insel Marken in Holland

Warst Du schon einmal auf Marken? Deine Kommentare lese ich wie immer gerne!

 

Die schönsten Ausflugsziele in Holland – von Amsterdam aus

Weiterlesen:

Auf der Suche nach anderen tollen Ausflugszielen rund um Amsterdam? Im Artikel „Die schönsten Ausflugsziele in Holland – von Amsterdam aus“ wirst Du fündig.

Verfolgen Kerstin:
Kerstin hat schon früh gemerkt, dass es sich lohnt, über den "Tellerrand" hinaus zu blicken und ihr Herz inzwischen an viele Orte verloren. Auf paradise-found.de schreibt sie von ihren Reiseerlebnissen, (versteckten) Lieblingsorten und gibt wertvolle Reisetipps.

3 Responses

  1. marlene frohnen
    | Antworten

    hallo Kerstin……wir teilen deine Liebe zur Insel Marken….waren Sontag mal wieder dort….auf meiner facebook seite habe ich auch ein paar Bilder eingestellt. Im Juli werden wir die Insel nochmal besuchen…..und uns von ihrem Charm verzaubern lassen. Wir wünschen ihn auch immer mal wieder schöne Tage dort…… LG Marlene

    • Kerstin
      | Antworten

      Hallo Marlene,
      Freut mich sehr, dass wir die Liebe zu Marken teilen. Ist ja auch echt eine wunderschöne Insel! Ich wünsche Euch schon jetzt viel Spaß bei Eurem nächsten Besuch!
      Liebe Grüße, Kerstin

  2. […] Weiterlesen: Mehr Tipps und Inspiration für einen einmaligen Tagesausflug auf die Halbinsel Marken findest Du im Artikel „Insel Marken | Holland wie im Bilderbuch“. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.