Neuseeland Highlights Diese Orte und Abenteuer darfst Du nicht verpassen!

Neuseeland Highlights: Diese Orte und Abenteuer darfst Du nicht verpassen!

Kaum ein Land bringt so viele Menschen zum Schwärmen wie Neuseeland. Der Grund: Seine grandiosen Landschaften. Denn Neuseeland hat einfach alles: Traumhafte Strände, Regenwälder, schroffe Berge, Fjorde und Vulkane. Und darüber hinaus mehr Schafe als Menschen. Kein Wunder also, dass Neuseeland zum Inbegriff aller Outdoor- und Road Trip-Ziele gehört. Aber was sind die absoluten Neuseeland Highlights, welche Orte und Aktivitäten solltest Du auf keinen Fall verpassen? Das verrate ich Dir hier:

 

Neuseeland Highlights: Bay of Islands 

Wo eine leuchtend grüne Hügellandschaft auf karibisch blaues Wasser trifft – genau dort befindet sich die 144 Inseln umfassende Bay of Islands. Die 3 Hauptorte Paihia, Russell und Kerikeri bilden eine perfekte Ausgangsbasis um die prächtige Inselwelt zu erkunden – sei es per Boot oder Sea Kayak. Pinguine, Delphine und Wale sind nur einige der Tiere die – mit etwas Glück – den Weg auf einer Erkundungstour kreuzen. Die Region ist zudem bekannt als Geburtsstätte des neuseeländischen Staates. Die Waitangi Treaty Grounds in Waitangi gelten als historisch wichtigster Ort Neuseelands: Hier wurde 1840 das Gründungsdokument Neuseelands zwischen der britischen Krone und 43 Maori Häuptlingen besiegelt. Neben einem Besuch des Treaty Houses gehört die Besichtigung des Ngātokimatawhaorua, dem mit 37,5 m längsten Kriegskanu der Welt, und einer kulturellen Zeremonie im Marae zum unbedingten Must Do.

 

Tipps:

  • Wo liegt es? 3h 35 min nördlich von Auckland befindet sich die Bay of Islands auf der Nordinsel Neuseelands
  • Die Waitangi Treaty Grounds bieten die Möglichkeit, den Besuch eines historisch wichtigen Ortes mit einem Einblick in die Maori-Kultur zu verbinden. Und das zu Preisen, die verglichen mit den anderen Anbietern bezahlbar sind. Der Eintritt zu den Waitangi Treaty Grounds kostet 25 NZD, eine geführte Tour extra 10 NZD und die Cultural Performance nochmal 10 NZD. Wir haben die Kombivariante von allen dreien für 40 NZD gewählt.
  • Einen Katamaran-Segeltrip buchst Du u.a. bei Carino. Hier bekommst Du einen 6-stündigen Segeltrip inklusive Delfinschwimmen/ -beobachtung (falls diese auftauchen) und Stop bei einer Insel (Baden, Schnorcheln oder Wandern) für 160 NZD, das Barbecue kostet nochmal extra. Etwas günstiger ist der ganztägige Islandhopping-Bootsausflug mit dem Katamaran mit Picknick.

Neuseeland Highlights Diese Orte und Abenteuer darfst Du nicht verpassen!Neuseeland Highlights Diese Orte und Abenteuer darfst Du nicht verpassen! Neuseeland Highlights Diese Orte und Abenteuer darfst Du nicht verpassen!

 

Neuseeland Highlights: Hobbiton 

Ein Must Do für alle Fans der Herr der Ringe-Triologie und des Hobbits ist ein Besuch von Matamata. Hier, mitten in der neuseeländischen Pampa liegt nämlich die Heimat von Bilbo, Frodo und Sam – die heile Welt des Auenlands. Auf einer Schaf- und Rinderfarm entdeckte Peter Jackson bei einem Helikopterflug seine Vision des Auenlands samt Partybaum, See und Hügel. Alles was fehlte wurde mit äußerster Präzision angelegt bzw. hinzugefügt. Von den Hobbitlöchern mit kunstvoll angelegten Gärten, den Hobbitgröße entsprechenden, aus England eingeflogenen Schafen bis zur Fake-Eiche auf Beutelsend – weder Kost noch Mühe wurde gescheut um Hobbingen zum Leben zu erwecken. Nach dem Erfolg der Herr der Ringe-Triologie dient das Filmset seit 2012 als fester Besuchermagnet und kann im Rahmen einer 90-minütigen Führung inklusive Einkehr im Green Dragon besucht werden. Es lohnt sich!

 

Tipps:

  • Wo liegt es? Das Auenland liegt 2h 20 min südöstlich von Auckland und 1 Stunde von Rotorua entfernt auf der Nordinsel Neuseelands. Startadresse der Tour: The Shire’s Rest, 501 Buckland Rd, Hinuera, Matamata
  • Eine Hobbiton Movie Set Tour dauert ca. 2 Stunden. Touren finden täglich alle 30 min zwischen 08:30 und 15:30 Uhr statt. Eine Onlinebuchung vorab ist auf dieser Webseite möglich.
Neuseeland Highlights Diese Orte und Abenteuer darfst Du nicht verpassen!
Eines DER Neuseeland Highlights für Herr der Ringe Fan: Hobbingen

Neuseeland Highlights Diese Orte und Abenteuer darfst Du nicht verpassen!

 

Neuseeland Highlights: Rotorua 

Es zischt, es blubbert, es qualmt – in Rotorua brodelt es heftig über und unterhalb der Erdoberfläche. Durch die Lage auf einer aktiven Verwerfungslinie auf der sich eine Erdplatte langsam unter die andere schiebt bildet sich eine extreme unterirdische Wärme, die in Vulkanismus resultiert. Dort, wo die Wärme sich einen Weg an die Erdoberfläche bannt, schießen Geysire in die Luft, schmatzen Schlammlöcher vor sich hin und steigen schwefelhaltige Dampfschwaden auf. Besonders eindrucksvoll sind diese Erscheinungen im Wai-O-Tapu Thermal Wonderland zu beobachten: Gewässer in allen Farbschattierungen, Vulkankrater, Schlammlöcher und natürlich der Champagne Pool, ein kochender See mit unverwechselbarem orangenem Rand. Nach einem Tag voller Entdeckungen sorgt nichts so sehr für Entspannung wie ein Bad in einer heißen Quelle. Ganze 10 Pools mit heißem Quellwasser sind im Waikite Valley stimmungsvoll in die Landschaft eingebettet. Das Beste: Wer auf dem dazugehörigen Campingplatz übernachtet nutzt die Quellen gratis.

 

Tipps:

  • Wo liegt es? Rotorua liegt 3 Stunden südöstlich von Auckland auf der Nordinsel Neuseelands
  • Das Wai-O-Tapu Thermal Wonderland ist täglich von 08:30 bis 17:00 bzw. 18:00 Uhr geöffnet und kostet 32,50 NZD pro Person Eintritt. 
  • Die Waikite Thermal Pools Springs n Spa befinden sich 25 Minuten südlich von Rotorua sind täglich von 10:00 bis 21:00 Uhr geöffnet. Die Poolnutzung kostet 16,50 NZD pro Person. Eine Übernachtung auf dem dazugehörigen Campingplatz kostet 25 NZD pro Person inklusive Nutzung aller Pools.
  • Bei Secret Spot Hot Tubs genießt Du Deinen privaten Hot Tub mitten im Grünen und im Luxus-Spa Polynesian Spa entspannst Du in 5 heißen Mineralpools mit Blick auf den Lake Rotorua.
  • Auch in Rotorua kannst Du mehr über die Maori-Kultur erfahren, z.B. beim abendlichen Kulturerlebnis mit Abendessen im Tamaki Maori Village oder im Mitai Maori Village.

Neuseeland Highlights Diese Orte und Abenteuer darfst Du nicht verpassen! Neuseeland Highlights Diese Orte und Abenteuer darfst Du nicht verpassen! Neuseeland Highlights Diese Orte und Abenteuer darfst Du nicht verpassen!

 

Neuseeland Highlights: Tongariro Nationalpark – Tongariro Alpine Crossing

Das Tongariro Alpine Crossing ist die Tageswanderung in Neuseeland schlechthin. Auf 20 km gilt es 1.000 Höhenmeter zu meistern – kein Pappenstiel und der Devil’s Staircase, so der Name einer Reihe von scheinbar unendlichen Treppen, hat es definitiv in sich. Belohnt wird die Mühe mit einer unvergesslichen Aussicht auf u.a. den 2291m hohen Schicksalsberg aus dem Herrn der Ringe (in Wirklichkeit Mount Ngauruhoe) und die beiden Emerald Lakes, die ihre intensive türkise Farbe mit gelbem Rand Mineralien danken, die vom nahegelegenen Red Crater stammen. Ein einmaliges Erlebnis!

 

Tipps:

  • Wo liegt es? Der Startpunkt des Tongariro Crossings liegt ca. 2h 15 min von Rotorua entfernt auf der Nordinsel Neuseelands
  • Das Tongariro Alpine Crossing ist die beliebteste Tageswanderung in Neuseelands. Auf 19,4 km Länge und 1.000 Höhhenmeter legt man die Strecke vom Mangatepopo Road Car Park bis zum Endpunkt Ketetahi Road zurück.
  • Die meisten Unterkünfte, so auch der von uns gewählte Campinplatz Tongariro Family Holiday Park bieten einen Shuttleservice zum Start- und vom Endpunkt an, alternativ kannst Du von diesem Shuttleservice Gebrauch machen.
  • Die Wanderung kann wetterbedingt teilweise nicht stattfinden. Die aktuellen Angaben und eventuelle Warnungen findest Du auf der Webseite des DOC (Department of Conservation).
  • Wenn Du Dir die Tour alleine nicht zutraust, kannst Du Dich sie auch in Begleitung eines Trekkingführers gehen.

Neuseeland Highlights Diese Orte und Abenteuer darfst Du nicht verpassen!Neuseeland Highlights Diese Orte und Abenteuer darfst Du nicht verpassen!

Neuseeland Highlights: Abel Tasman Nationalpark

Goldgelbe Strände + türkisfarbenes Meer + Regenwald – das ist die Formel des Abel Tasman Nationalparks. Wer genügend Zeit mitbringt sollte sich am Abel Tasman Coast Track, einer 51 km langen, äußerst beliebten Meertageswanderung versuchen. Besonders reizvoll ist es auch, den Park sowohl von der Land- als auch von der Wasserseite zu erkunden. Hierfür stehen neben Wassertaxis auch Sea Kayaks zur Verfügung. Wer wie wir nicht so viel Zeit mitbringt, dem kann ich eine kombinierte Tour mit einer halbtägigen Sea Kayaking-Tour samt Picknick, 1-stündiger Bootsfahrt und 2-stündiger Wanderung empfehlen.

 

Tipps:

  • Wo liegt es? Der Abel Tasman Nationalpark liegt im Nordwesten der Südinsel Neuseelands, ca. 3 Stunden von Picton entfernt. Der Eingang zum Park befindet sich in Marahau.
  • Kaiteriteri liegt in einer wunderschönen Bucht und eignet sich hervorragend als Ausgangspunkt für Wanderungen und Sea Kayaking-Ausflüge
  • Die von uns gebuchte Kayak, Seals & Cruise-Tagestour bestand aus Sea Kayaking, Picknick, Bootsfahrt in den Nationalpark, Wanderung und Rückfahrt per Boot und kostete 155,- NZD pro Person bei Kaiteriteri Kayak.
  • Eine tolle Alternative zur Sea Kayaking-Tour ist die ganztägige Segeltour mit Mittagessen oder einer kombinierten Bootsfahrt und Wandertour.
  • Information über den Abel Tasman Coast Track findest Du auf der Webseite des DOC. Campingplätze und Hütten für eine Mehrtageswanderung müssen vorab gebucht werden.

Neuseeland Highlights Diese Orte und Abenteuer darfst Du nicht verpassen!Neuseeland Highlights Diese Orte und Abenteuer darfst Du nicht verpassen!Neuseeland Highlights Diese Orte und Abenteuer darfst Du nicht verpassen!

 

Neuseeland Highlights: Great Coast Road an der Westküste 

Als eine der 10 schönsten Autorouten der Welt wurde die Great Coast Road zwischen Greymouth und Westport vom Lonely Planet ausgezeichnet. Und das nicht ohne Grund. Die Straße bahnt sich ihren Weg zwischen Tasmanischer See auf der einen und Kalkfelsen und tropischem Regenwald auf der anderen Seite. Einsame Strände, mit Muscheln und Seesterne besetzte Felsen, eine faszinierende Artenvielfalt an Vögeln, Seehundkolonien und die berühmten 30 Millionen Jahre alten Pancake Rocks und Blowholes sorgen für eine abwechslungsreiche Fahrt. Ab und zu kann man sogar einen Blick auf den Mount Cook oder Mount Tasman erhaschen.

 

Tipps:

  • Wo liegt es? Zwischen Westport und Greymouth auf der Südinsel Neuseelands
  • Gut zu wissen: Geld abheben und tanken sollte man in Westport, die nächste Tankstelle ist 92 km entfernt in Runanga, der nächste Geldautomat in Greymouth
  • Die besten Ausblicke auf die Pancake Rocks und Blowholes erhält man auf dem 20-minütigen Dolomite Point. Der beste Zeitpunkt um die Blowholes in Aktion zu sehen ist bei Hochwasser, die Gezeiten können im Visitor Centre erfragt werden
  • Der Truman Track ist eine lohnenswerte 30-minütige Wanderung durch ursprüngliches Buschland bis zum Strand. Achtung: Sandmücken!

Neuseeland Highlights Diese Orte und Abenteuer darfst Du nicht verpassen!Neuseeland Highlights Diese Orte und Abenteuer darfst Du nicht verpassen!

Neuseeland Highlights Diese Orte und Abenteuer darfst Du nicht verpassen!

Neuseeland Highlights: Franz Josef und Fox Glacier 

Neuseelands Glacier Country bestehend aus den beiden Gletschern Franz Josef und Fox Glacier und dem Westland Nationalpark besticht mit einer atemberaubenden Schönheit. Obwohl sich Gletscher weltweit immer weiter zurückziehen erstrecken sichbefinden sich die Ausläufer des Franz Josef und Fox Gletschers noch beinahe auf Meereslevel und zählen somit zu den am einfachsten zu erreichenden Gletschern der Welt. Aufgrund von starkem Schneefall in den Höhenlagen (ca. 30 m pro Jahr), dem steilen Gefälle und der Druck- und temperaturbedingten Eisschmelze fließen die beiden Gletscher ungefähr 10x schneller als andere Gletscher. In den Höhenlagen verdichtet sich der Schnee zu mehrere hundert Meter dicken blauen Eis, welches bei einer geführten Helikopter-Gletscherwanderung erkundet werden kann – einzigartig aber auch sehr kostspielig. Leider ist die von uns 2013 unternommene, wesentlich günstigere Gletscherwanderung auf der Gletscherzunge heute nicht mehr möglich, da sich auch die neuseeländischen Gletscher zurückziehen und die damals von uns bewanderte Stelle inzwischen eisfrei ist.

 

Tipps:

Neuseeland Highlights Diese Orte und Abenteuer darfst Du nicht verpassen! Neuseeland Highlights Diese Orte und Abenteuer darfst Du nicht verpassen!Neuseeland Highlights Diese Orte und Abenteuer darfst Du nicht verpassen!

 

Neuseeland Highlights: Milford Sound 

Die wunderbaren Fjorde des Milford Sounds, vom Dschungelbuch-Autor Rudyard Kipling mitunter als 8. Weltwunder bezeichnet, wurden in der Eiszeit durch Gletscher geformt. Majestätisch ragen die Felswände links und rechts des Fjords empor, zahlreiche Wasserfälle fallen tosend in die Tiefe – manche bis zu 1000 m! Die einfachste Art und Weise die Fjordwelt zu erkunden ist auf dem Wasserweg per Boot oder wahlweise per Sea Kayak. Um einiges anspruchsvoller aber unglaublich schön ist der 53 km lange Milford Track, eine der schönsten Mehrtageswanderungen Neuseelands.

 

Tipps:

  • Wo liegt es? Der Milford Sound liegt an der Südwestküste der Südinsel Neuseelands, ca. 1h 45 min von Te Anau und 4 Stunden von Queenstown entfernt.
  • Wer nur begrenzt Zeit hat, für den lohnt sich eine Tagestour von Queenstown aus, zum Beispiel diese Tour inklusive Busfahrt, Mittagessen und 2-stündiger Bootsfahrt.
  • Eine Panorama-Bootsfahrt mit dem Glasdach-Katamaran ab Te Anau buchst Du über diese Webseite.
  • Der Milford Track beginnt am Nordende von Lake Te Anau und endet mit einem Boottrip von Sandfly Point zur Milford Sound Anlegestelle. Buchungen für Übernachtungsplätze sind erforderlich.

Neuseeland Highlights Diese Orte und Abenteuer darfst Du nicht verpassen!Neuseeland Highlights Diese Orte und Abenteuer darfst Du nicht verpassen!

 

Was waren Deine persönlichen Neuseeland Highlights? Verrate es mir in den Kommentaren! 

Weiterlesen:

 

Dieser Beitrag enthält Partnerlinks. Buchst oder bestellst du etwas über einen meiner Links, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keine zusätzlichen Kosten.
Folge uns Kerstin:
Kerstin hat schon früh gemerkt, dass es sich lohnt, über den "Tellerrand" hinaus zu blicken und ihr Herz inzwischen an viele Orte verloren. Auf paradise-found.de erzählt sie von ihren Reiseerlebnissen, (versteckten) Lieblingsorten und gibt ausführliche Tipps zum Nachreisen.

2 Responses

  1. […] Neuseeland Highlights: Diese Orte und Abenteuer darfst Du nicht verpassen! […]

  2. […] Neuseeland Highlights: Diese Orte und Abenteuer darfst Du nicht verpassen! […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.